Wassergymnastik, eine Möglichkeit seinem Körper etwas Gutes zu tun!

Wassergymnastik entspannt die Gelenke und stärkt die Muskulatur. Durch den möglichen Auftrieb im Wasser trägt man nur 1/10 seines Körpergewichts.  Sie trainieren neben der Muskultur das Herz-Kreislauf-System und schulen den Gleichgewichtssinn. Die sportliche Betätigung hat neben diesen Effekten auch einen positiven Einfluss auf den Fettabbau.

Durch verschieden Übungen und unter Einbindung  von Hilfsmitteln wie „Schwimmgürtel“, zur Herstellung eines Schwebezustandes, sowie „Hanteln“, „Sticks“ und „Nudeln“, wird ein ganzheitliches Training ermöglicht, welches im Vergleich zu Übungen an Land, einen größeren Trainingseffekt bewirkt.

Aktuell werden über die Turn- und Sportgemeinde Erlensee 1874 e.V. (TSG Erlensee) schon Kurse im Bereich des „Rehasport-Wasser“  und der „Präventionsgymnastik-Wasser“  im Hallenbad Erlensee angeboten. Die Teilnehmerzahl der Kurse liegt bei je 10 bzw. 12 Personen.

Über diese bereits bestehenden Angebote hinaus, sollen nun zwei „Wassergymnastik-Kurse“ etabliert werden, welche jeweils dienstags in der Zeit von 10:00 –  10:30 Uhr und 10:45 –  11:15 Uhr angeboten werden.

Jeder der hier Interesse hat daran teilzunehmen kann sich gerne an die Geschäftsstelle der TSG Erlensee

wenden.

Oben zu sehen, der freitags stattfindende Kurs „Rehasport- Wasser“!

 

Der Kurs „Präventionsgymnastik-Wasser“ während der Übungen!

 

 
Top