Datenschutz – Information in der TSGE Vereinszeitung Heft 1-2018

Ab 25. Mai 2018 gilt in der gesamten Europäischen Union die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die EU-Verordnung stärkt die Rechte eines jeden an seinen personenbezogenen Daten. Sie bringt Verpflichtungen mit sich, die auch von Vereinen beim Umgang mit den personenbezogenen Daten ihrer Mitglieder zu berücksichtigen sind.

Um speziell den Informationspflichten eines Vereines gegenüber seinen Mitgliedern nachzukommen, erhielten alle Mitglieder mit der Vereinszeitung Heft 1-2018 einen Beileger mit dem Titel „Hinweise zum Datenschutz“. Darin wurde über die Verarbeitung der Mitgliedsdaten informiert und entsprechende Rechte der Mitglieder wurden aufgezeigt. Im dazugehörigen Artikel der Vereinszeitung (Heft 1-2018 Seite 2) wurde das Thema DSGVO und Hintergründe erläutert und gebeten, „die beigefügte Einwilligung zu unterschreiben und uns wieder zur Verfügung zu stellen.“

Bei der tieferen Einarbeitung in die DSGVO zeigte sich, dass für die Verarbeitung von personenbezogenen Mitgliedsdaten – wenn sie zwingend zur Erfüllung des Vereinszweckes benötigt werden – ausschließlich eine Informationspflicht und keine Zugstimmungspflicht besteht. Da die Vereinszeitung schon im Druck war konnte der Artikel leider nicht mehr entsprechend berichtigt werden:

Der Beileger „Hinweis zum Datenschutz“ ist nur zur Kenntnis für die Mitglieder. Er muss NICHT unterschrieben und zurückgesandt werden.

 

Top